Ungetrübtes Vergnügen - mit der richtigen Schwimmbadtechnik

Für eine nachhaltige, lebenslange Freude an Ihrem Schwimmbad ist der Einsatz der richtigen Schwimmbadtechnik unerlässlich. Hierzu zählen die unterschiedlichsten Komponenten die wir im Folgenden kurz anreissen und später genauer erläutern werden. Wie sich jeder vorstellen kann, ist jedes Schwimmbad den ganz eigenen Umständen und Einflüssen ausgesetzt, die das Wasser und das Schwimmbad strapazieren. Je nach Nutzung, Witterungseinflüssen und Temperatur können diese ganz verschieden ausfallen und müssen daher ab der Planungsphase unbedingt mit einbezogen werden. Wer zum Beispiel sein Poolwasser energetisch bewusst heizen möchte, sollte eine moderne Poolheizung in Betracht ziehen. Für Vielreisende oder stark Beschäftigte ist ein automatischer Poolreiniger, auch Poolroboter, eine Garantie für ein stets sauberes Poolwasser und top gepflegtes Schwimmbad. Der richtige Einsatz und das Zusammenspiel aller Komponenten garantiert nachhaltige Freude an Ihrem Schwimmbad mit gesundem, kristallklarem Wasser.

Ein durchgehende Wasserzirkulation ist essentiell für sauberes und gesundes Badewasser. Stehende Gewässer sind ein hervorragendes Milieu für die Bildung von Keimen, Bakterien und sogar Krankheitserregern. Eine stetiger Durchfluss durch das gesamte Filtrierungs- und Wasseraufbereitungssystem beugt nicht nur vor, sondern begrenzt die Bildung der oben genannten Fremdstoffe auf eine Minimum. Welche die richtige Pumpe für Ihr Schwimmbad ist, richtet sich vor allem nach der stetig zu bewegenden Wassermenge im System. In einem persönlichen Beratungsgespräch erklären wir Ihnen die unterschiedlichen Typen von Pumpen und ermitteln, welche Pumpe die richtige für Ihr Schwimmbad ist.

Nur mit der richtigen Filtertechnik haben Sie lange ungetrübten Spaß an Ihrem Schwimmbad und kristallklares Wasser. Verschiedenste Schweb- und Trübstoffe sowie feinste Verschmutzungen und Partikel werden aus dem Schwimmbadwasser gefiltert und in einem großen Filterkessel aufgefangen. Durch die Steuerungstechnik und Pumpen mit einem kontinuierlichen Durchfluss versorgt, zirkuliert das Poolwasser durch das Filtermedium und wird dann nach Zuführung von Wasserpflegemitteln zurück in das Schwimmbad gepumpt.  Durch diese stetige Zirkulation des Wassers im Schwimmbad haben in den oben genannten Stoffen keine Chance sich abzulagern oder an den Wänden festzusetzen. Die Filterkessel können dann manuell oder vollautomatisch gespült werden und der dreckige Abfall verschwindet in der Kanalisation.

Natürlich gehört zu den verschiedenen Komponenten wie Filter, Pumpe, Wasserdesinfektion die passende Steuerungstechnik. Diese bewirkt, dass das Zusammenspiel perfekt getimt und aufeinander abgestimmt ist. Sie verhält sich wie die Rangierstation auf einem Bahnhof. Vollautomatisch und individuell programmierbar wird Ihr Schwimmbad stets perfekt gesteuert und alle Komponenten mit den notwendigen Informationen und Befehlen zur richtigen Zeit versorgt. Welche Steuerungseinheit zum Einsatz kommen kann hängt auch hier von den grundlegenden Entscheidung wie Pooltyp, Umgebung und Poolgröße und einigen anderen Faktoren ab. Lassen Sie sich beraten, denn die passende Poolsteuerung lohnt sich in jedem Fall.

Das A & O in der Poolpflege! Um Bakterien effektiv zu bekämpfen und deren weiterer Neubildung vorzubeugen ist der Einsatz von effektiven Wasserdesinfektionsmitteln essentiell. Bakterien und Keime können Krankheiten und Allergien auslösen und die Wasserqualität auf lange Sicht enorm schädigen. In Kombination mit den anderen Elementen der Schwimmbadtechnik wie Filter-, Steuerungstechnik und Pumpen garantiert die kontinuierliche Desinfektion des Schwimmbadwassers ein sauberes und gesundes Badevergnügen auf Lebenszeit. Verwendet wird hierbei nicht nur das bekannte Desinfektionsmittel Chlor sondern auch Alternativen wie Aktivsauerstoff, Brom oder einer Salzelektrolyse. Wir zeigen Ihnen gerne die Unterschiede und was es zu beachten gibt.  

Kalte Füße haben keine Chance! Wenn Sie Ihr Schwimmbad das gesamte Jahr, beziehungsweise möglichst lang nutzen wollen, dann empfiehlt sich der Einsatz einer Poolheizung. Jedoch ist sie nicht nur im Frühjahr und Herbst äußerst effektiv, sondern eignet sich hervorragend auch im Sommer um eine gewünschte Wassertemperatur zu halten. Zum Beispiel über eine Solarheizung, die die Kraft der Sonne nutzt um das Wasser umweltfreundlich und effektiv zu erwärmen. Häufig auf dem Hausdach, der Garage oder einer Scheune installiert, wird sie mittels einer Leitung an das Zirkulationssystem angeschlossen. Ebenfalls im Programm sind aktive Poolheizungen bei denen das Wasser direkt auf die gewünschte Temperatur erhitzt und dann in das Becken zurückgepumpt wird.

Ein Poolroboter macht die Sache perfekt und die Poolpflege zu einem Kinderspiel. Sie stellen ihn ins Becken und er erledigt seine Aufgabe selbstständig und gründlich. Mit Hilfe von GPS wird der Roboter präzise gestreut und lässt kein Stück dabei aus. Nicht nur auf dem Beckenoden sondern auch an den Wänden kann er entlang gleiten und Dreck, Laub oder andern Schmutz aufsaugen und in seinem Fangkorb einschließen. Diesen brauchen Sie dann nur noch entleeren und der Poolroboter ist bereit für seinen nächsten Einsatz. Kein lästiges Keschern des Bodens und Abschrubben der Wände mehr - Dies erledigt alles der Roboter für Sie. Wir zeigen Ihnen gerne unsere Modelle.

Seit über 20 Jahren stehen wir für eine umfassende, gründliche Planungsphase und eine perfekt realisierte Umsetzung.

Klicken Sie den unten aufgeführten Link und sehen Sie einen Auszug von unseren Arbeiten.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann zögern Sie nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Mit dem unten aufgeführten Link gelangen Sie direkt zu unserem Kontaktformular. Wir werden uns dann so schnell wie möglich bei Ihnen melden.
© Schäwi Pool GmbH created by c.i.s ag concept by fitcon gmbh
Schwimmbäder - Whirlpool - Zubehör - Unterhalt & Service - Filter - Dosierungen